impactbbug

Google Impact Challenge: managerfragen.org in der Endrunde

| Keine Kommentare

impactbbug

MF´O startet regionale Gesellschaftsdialoge und kommt zu Euch beziehungsweise Bürgerinnen und Bürgern vor Ort, um den Austausch zu aktuellen Gesellschaftsthemen und lokalen Gegebenheiten mit Managern zu diskutieren. Eben genau zu den Themen, die unter den Nägeln brennen.

Wir haben die Möglichkeit, bei der Google Impact Challenge Fördergelder für die Durchführung solcher Veranstaltungen sowie für die Entwicklung einer App zu gewinnen. Wie Ihr wisst, bringen wir Online-Dialoge mit persönlichen Begegnungsformaten zusammen. Nun möchten wir „mobil“ gehen und es Euch überall und jederzeit ermöglichen, Eure Fragen zu stellen und Euch damit vor, während und nach online- wie auch offline-Dialogen einzubringen.

Der Startpunkt dafür sind, mit der Google Impact Challenge, die Karlsgespräche – ein Projekt, das wir zusammen mit der Hochschule in Karlsruhe durchführen.

Wir sind nominiert! Als einer von 210 gemeinnützigen Vereinen sind wir in die Endrunde der Google Impact Challenge gelangt – und da von den Nominierten insgesamt 100 gewinnen werden, haben wir gute Chancen, Preisgelder und somit finanzielle Unterstützung für unser Kooperationsprojekt mit der Karlhochschule zu erhalten. Gebt uns also Eure Stimme!

„Ich stelle mir vor, Menschen mit unterschiedlichen Blickwinkeln treffen sich auf Augenhöhe.“ – Das ist das Motto auf der Webseite der Karlsgespräche und gleichzeitig unsere Vision eines erfolgreichen Dialoges: Was wäre, wenn Manager und Bürger gleichberechtigt diskutierten? Und wenn diese Diskussion konkrete Auswirkungen auf das Leben der Beteiligten hätte? Wenn es ein Format gäbe, in dem Anwohner einer Region ihre Anliegen mit den lokalen Verantwortlichen besprechen können, in einem Rahmen, der nicht von Vorurteilen und Hierarchien überschattet ist? Es wäre ein Schritt in einen besseren, offeneren und gleichberechtigteren Dialog.

Wie wollen wir das umsetzen?

Ein herausragendes Merkmal der Arbeit von managerfragen.org ist die Verknüpfung von Online- und Offline-Formaten. Unsere Webseite, auf der jeder Bürger mit jedem Manager über jedes Thema diskutieren kann, ist das ursprüngliche Standbein unseres Engagements. Doch ein weiterer wichtiger Teil sind Offline-Veranstaltungen, bei denen Bürger und Manager sich persönlich treffen und auf Augenhöhe über aktuelle Probleme oder langfristige Entwicklungen diskutieren. Dabei gewinnen beide Seiten Verständnis, Vertrauen und neue Ideen.

Um online und offline in Zukunft besser verzahnen zu können, wollen wir eine App entwickeln, mit der Bürger einer Region im Vorfeld einer Diskussionsrunde die Themen selbst bestimmen können – jeder Beteiligte kann mögliche Themen vorschlagen, über die dann abgestimmt wird. Der gesamte Dialogprozess liegt somit in den Händen der Beteiligten. Warum uns das so wichtig ist? Weil nur die Anwohner einer Region selbst wissen, was sie bewegt. Das können die Zukunft der Arbeitsplätze in einer bestimmten Branche sein; der drohende Bau eines Einkaufszentrums an einer Stelle, wo jetzt ein heißgeliebter Park ist; der Wunsch nach einer besseren Infrastruktur für den Schulweg der Kinder, und und und… Wir wollen ein Format entwickeln, mit dem solche Themen und Probleme demokratisch gesammelt, bewertet, diskutiert und gelöst werden.

Mit diesem Fokus auf lokale Fragestellungen wollen wir auch uns selbst weiterentwickeln. Auf Managerfragen.org werden generell eher größere Themen diskutiert – von Geschlechtergerechtigkeit bis zu den wünschenswerten Qualitäten einer Führungskraft ist alles zu finden. In der Vergangenheit haben wir bereits erfolgreiche Veranstaltungen wie den Dialog Summit 2013 zu eben diesen allgemeineren Themen durchgeführt. Dabei kam in unserer Community vermehrt der Wunsch auf, auch Dialoge zu regionalen Themen zu veranstalten und damit konkrete, greifbare Veränderungen anzustoßen.

Die Karlsgespräche als Vorreiter

Das Pilotprojekt unserer lokalen Veranstaltungsreihe und der erste Einsatz unserer App sollen die Karlsgespräche im kommenden Winter sein. Diese Veranstaltungsreihe wird schon seit mehreren Jahren von Studenten der renommierten Hochschule in Karlsruhe durchgeführt und bietet mit Vorträgen zu gesellschaftlich relevanten Themen und Diskussionen zwischen Laien und Experten eine Plattform für Veränderungen und Zukunftsvisionen. Wir sind ein Kooperationspartner der kommenden Karlsgespräche und möchten dort Dialoge zu Themenschwerpunkten der Region organisieren, welche zuvor über unsere App von Bürgern ausgewählt werden. Zudem werden wir den Dialog in Themenpavillons auf unserer Webseite vorbereiten, in denen wir Manager zu den ausgewählten Fragestellungen interviewen. Die Auswertung der Dialoge wird ebenfalls auf unserer Webseite und dem Blog stattfinden.

Fazit

Wir glauben, dass wir mit den Karlsgesprächen und der Entwicklung einer MF´O-Themen-Polling-App Einiges bewegen können. Wir sehen die Google Impact Challenge als Chance, managerfragen.org von der globalen auch in die lokale Ebene zu bringen. Dafür brauchen wir Deine Stimme! Vote jetzt hier!

Autor:

Josephine Valeske studiert Philosophy and Economics (B.A.) in Bayreuth. Sie ist seit 2015 Mitglied der MF´O-Redaktion und beschäftigt sich unter Anderem mit Fragen der sozialen Gerechtigkeit.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.